06.08.2020 Nach langer Zeit mal wieder Aktivitäten des WSA auf der Ilmenau

Nach langer Zeit tut sich was auf der Ilmenau. Am Donnerstag den 06.08.2020 wurde ein kleines Boot vom WSA mit einem ferngesteuertem Beiboot (Drone) gesichtet. Ich vermute, dass die Drone das Ilmenaubett vermisst, um z.B. Berechnungen von einer Hochwassersituation machen zu können im Fall einer festen Aufstauung durch Sohlgleiten.

Zusätzlich habe ich angefangen den Wasserstand zu dokumentieren (siehe Bild ganz unten) und dabei festgestellt, dass der Normalwasserstand aus der Zeit, wo noch ein Schleusenwärter Vorort den Wasserstand reguliert hat, dauerhaft um ca. 20 cm abgesenkt wurde trotz der derzeitig extremen Trockenheit.

dig

dig

DSC_0001

Tag des offenen Denkmals 09.09.18 an der Bardowicker Schleuse

Auch in diesem Jahr gab es wieder reges Treiben an der Bardowicker Schleuse und viel Interesse an der katastrophalen Situation der Ilmenau bezüglich des Verfalles der Schleusen und Bauwerke durch  die Unterlassung der Instandhaltung der Wasser und Schifffahrts- Verwaltung.

37,34,141,147.237610

33,34,170,178.744049

31,34,149,154.885574

Da eine Überwegung der Schleuse von der WSV wegen des schlechten Zustandes der Schleuse nicht gestattet wurde, haben wir kurzerhand einen Fährbetrieb eingerichtet, um den Besuchern auch in diesem Jahr das Nadelwehr zeigen zu können.

34,34,188,201.080231

Auch der Salzewer war mit seinen Ausflugsfahrten sehr beliebt.

33,34,176,188.405304

37,34,152,173.905731